Archiv der Kategorie: Dokumentation

Alt Aachener Bühne – Völ Buhäi op dr Camping-Pläi

Alt-Aachener-Buehne

Alle Jahre wieder bietet die Alt Aachener Bühne Unterhaltung mit herrlischem Dialekt. Im Einhard Gymnasium wurde diesmal eine besonders aufwendige Dekoration geschaffen, denn es geht um das Campen. Und so wurde sogar ein leicht modifizierter Wohnanhänger in das Bühnenbild integriert.

Es geht, wer vermutet es, um das Campen, aber zu den noch ach so guten alten Zeiten. Es gibt wieder unsagbar viel zu lachen, die Kostüme sind klasse und die Schauspieler sensationell. Ich liebe den Aachener Dialekt, bin ja auch gebürtiger Aachener, da liegt das irgendwie im Blut.

Ich kann es wieder einmal nur empfehlen dieser Aufführung beizuwohnen. 3 Stunden super Unterhaltung mit viel Spaß und guter Unterhaltung. Das lohnt sich einfach immer wieder

Getaggt mit ,

UV Lampe zum Geocachen

UV Lampe

Ich habe mir bei ebay eine Taschenlampe aus Aluminium gekauft. Diese habe ich beim Kollegen am Vortag gesehen und war begeistert.

Die Wertigkeit, die Verarbeitung und die Leuchtleistung ist für eine Lampe für 13,99€ einwandfrei. Man kann über einen Druckschalter zwischen 21 und 41 UV LEDs umschalten. Laut Hersteller ist das Gehäuse zwar nicht wasserdicht, aber immerhin wasserabweisend. Was auch immer das bedeutet, wir werden´s sehen.

Zum Geocachen ist das jedenfalls die richtige Lampe, es gibt immer mehr Nachtcaches bei denen man UV Lampen braucht und für die paar Pfennige ist es einen Test allemal wert

Getaggt mit , , ,

Geocaching – T5 – GC1X2JN Brücke am Adolfosee

Geocaching - T5 - GC1X2JN Brücke am Adolfosee 1Die Brücke am Adolfosee hatten wir bereits vor einigen Monaten "gefunden". Bei kalten Herbstwetter sind wir mit dem ganzen Klettergeraffel los gezogen. Die Brücke ist ja nun nicht schwer zu finden, das Versteck dann schon eher. 🙂 Die Ausrüstung ist schnell befestigt, nur der richtig Punkt zum "Absteigen" war nicht sofort klar. Das Dingen ist ja von oben überhaupt nicht zu sehen.
Bis dann klar war, wo es hin gehen soll, haben uns schon zahlreiche, wissbegierige Muggels gefragt, ob wir denn Bungee Junping machen wollen und ob das nicht ein wenig zu flach hier sei. Naja, irgendwie auch amysant 😉 Es geht also über das Geländer und ab unter die Brücke, eine ganz schön schwere Geburt, aber mit etwas Arme Strecken geht es dann aber doch ganz gut. Etwas mehr Gefrickel ist das erneute Befestigen der Box… immer schön aufpassen, das der Inhalt nicht wegschwimmt…

Danke für die kleine Kletteraktion!

Getaggt mit , , , , ,

Maske der Schweinehund

Bei einer Wanderung durch Eilendorf´s Felder kamen Gina und ich bei wunderbarem Frühlingswetter an einem alten Bauernhof vorbei. Uns entgegen kam eine Familie mit lachenden Kindern und 2 tobenden Hunden.
Plötzlich ertönte ein lauten Schreien und Lachen und als wir uns umsahen, wußten wir warum. Einer der Hunde, "Maske" sprang mit einer Freude durch die Jauchegrube. Er sprang rein, wälzte sich und badete regelrecht im flüssigen, stinkenden Mist bis das weiße Fell vollständig grünlich braun aussah.
Voller Freude über das gelungene "Bad" kam Maske dann auf die Familie zugelaufen und schüttelte sich. Wir haben gemacht, das wir weg kamen, hielten uns aber dabei die Bäuche vor Lachen!
Herrschen schnappte sich dann beherzt die stinkende Töle und steckte sie in ein großes Wasserbassin um das gröbste wieder abzuwaschen. Was für ne Sauerei 🙂

Maske der Schweinehund

Ich mag mir gar nicht ausmalen, wie dieser Hund stinkt. DAS bekommen Herrschen und Frauchen so schnell nicht aus der Nase 🙂

Getaggt mit , , , , , , ,

Geocaching – T5 – GC1A0LC Little Switzerland Eiger

Geocaching - T5 - GC1A0LC Little Switzerland Eiger 2Vor kurzem war eine Reise nach Luxemburg angesagt. Genauer gesagt ging es in die Luxemburgische Schweiz. Die Gegend heißt nicht umsonst so, denn an vielen Stellen sind hohe Sandstein Formationen zu sehen, die ohne Frage zum Klettern und, wer errät´s, zum Geocachen einladen.
Vom Zeltplatz in Medernach ist es kein weiter Weg bis ins Müllertal. In diesem Tal schlängeln sich schmale Straßen entlang der Bäche und die Felsen liege malerisch in die umliegenden Wälder eingebettet. Hier ist genau der richtige Platz für gute Klettercaches. Das hat sich wohl auch der Owner der "Little Switzerland" Serie gedacht und hat einige tolle Abseilcaches angebracht.

Der Eiger liegt relativ nahe an der Straße, sodass man vom Auto das Geraffel nicht allzu weit tragen braucht. So scheint es zunächst 😀 Der Aufstiegt war echt nicht schlecht, es hat ja in der Nacht geregnet und so ist der steile "Weg" durch den Wald rauf zum Felsenkopf super schmierig. Wir schaffen es ohne Blessuren mit Rucksack mit Seilzeug nach oben und bereiten sofort am markierten Baum die Ausrüstung vor. Das Seil ist schnell angebracht und die richtige Stelle zum Abseilen gefunden. Jetzt geht´s los! Gina-NRW begibt sich als Erste den Felsen runter und hat eine Menge Spaß dabei. Erst Recht, als sie die Munitionskiste im Fels versteckt findet schallt ein lautes "Jippie" durch den Wald! Wir sind mit der Seilposition leider leicht versetzt, sodass sie sich zum loggen strecken muss, egal!

Der Log wird noch mit einem Foto besiegelt und so geht es für sie weiter runter bis zum Fuße des Felsens.
Unten angekommen bindet sie die für mich nötige Ausrüstung, wie Abseilgerät und Co. an das Seil und ich ziehe es wieder rauf. Rapp-zapp stecke ich im Gurt und runter geht es auch für mich. Das macht immer einen riesen Spaß sich an den Steilen Felsen abzuseilen, auch wenn der bröckelige Sandstein nicht immer besonders vertrauenerweckend ist. Auch ich komme also gut an der Cachelocation an und kann prima loggen.
Nun heißt es wieder aufsteigen, denn oben liegt noch das ganze Geraffel. Das macht irgendwie noch mehr Spaß als runter und geht gut von der Hand.

Ein geiler T5, aber es gibt ja noch mehr von Euch 😀

Getaggt mit , , , , , ,

September Special 2010

September Special 1 Vergangenes Wochenende war es wieder soweit, das Aachener September Special lockte mit zahlreichen, kostenlosen Musik Events die Menschen in die Kaiserstadt. 4 Tage voller musikalischer Vielfalt und guter Stimmung umgaben den altehrwürdigen Dom und das Aachener Rathaus.

Bühnen am Markt, auf dem Hof, dem Katschhof und dem Münsterplatz ziehen zahllose Besucher aus der Euregio an, aber auch Musikfreunde von weiter kommen gerne in unsere Kaiserstadt. Es gibt neben der Musik aber noch mehr, denn Bierbuden, Wurststände und Pommesbuden sorgen für das leibliche Wohl. Auf dem Katschhof findet man wie alle Jahr wieder das legendäre Riesenrad, welches am Abend hell erleuchtet ist und zusätzlich für die entsprechende Stimmung sorgt.

September Special 2 Wie in den Jahren zuvor können wir uns über das Wetter nicht beklagen. Es war weitest gehend trocken und oft genug schien auch die Sonne.

Getaggt mit , ,