Archiv der Kategorie: Würselen

Schlumpf Senf

Schlumpf Senf

Es gibt Dinge im Leben, die kann man mal probiert haben, muß man aber nicht. Am vergangen Wochenende haben liebe Nachbarn von mir gegrillt, ich gesellte mich dazu und wurde auch sofort Teil eine Experiments.

"setz Dich und nimm dir doch eine Wurst"

Da habe ich natürlich nicht nein gesagt und nahm mir eine der vielen, übrig gebliebenen Bratwürste.

"Ich habe da noch was leckeres!" hieß es von Monika und sie hielt mir ein Glas mit einer hellblauen Masse unter die Nase

"Probier mal, das ist klasse!"

Ich gebe mich also meiner Neugierde hin und streiche einen Kleks auf die Wurst. Sieht aus, als sei ein Schlumpf in den Mixer geraten! Schmeckt wie Senf, ist es auch, sieht aber furchtbar aus!

Aber nicht alles was seltsam oder vielleicht sogar ekelig aussieht ist es auch.

Getaggt mit ,

GC3BH51 – Der Hexenturm

Ein wirklich toller Cache in Würselen Morsbach ist der alte Hexenturm. Hier kommt man wirklich nicht einfach dran! Ich jedenfalls nicht, nun bin ich mit 90kg nun wirklich nicht fett, aber hier kommen nur begnadete Leute dran

Aber das ist ja nur die erste Station. Was danach kommt, solltet Ihr selber rausfinden. Und es gibt noch einen ganz spannenden Bonus… also los!

Getaggt mit , , ,

Frau Meier tut´s schon wieder

Frau Meier tuts schon wieder

Nachdem die Nachbarn zuerst nur die bunten Schlüpper im Keller aufhingen, war bei schönem Wetter nun die Doppelripp Koch-Unterwäsche dran. Was für ein Anblick! Schön in Reih und Glied hängen die Erotik-Stopper im Wind und verbreiten Schrecken und Grauen. Heute Nacht werde ich nicht ruhig schlafen können!

 

Danke Frau Meier und ihr sein Mann

Frau Meier hat schöne Unterwäsche…

Frau Meier hat schöne Unterwäsche…

Es gibt Dinge, die möchte man gar nicht von seinen Nachbarn wissen. Aber leider stört sie das gar nicht. Sie offenbaren ihre ganz privaten Geheimnisse ganz unbedacht und für Jedermann sichtbar. Über die Folgen, die daraus bei uns entstehen, die schrecklichen Bilder die wir nicht mehr aus unserem Köpfen bekommen und leider sogar die dazu passenden Phantasien, die wir eigentlich gar nicht aufkommen lassen wollen, es aber einfach passiert, machen sie sich gar keine Gedanken. Es ist wie bei einem Verkehrsunfall, oder einem platt gefahrenen Tier das auf der Straße liegt:

Du möchtest eigentlich gar nicht hinschauen, aber es gelingt dir einfach nicht.

Schlüpfer Und ausgerechnet an Tagen, an denen du an nichts Böses denkst, muss sie es wieder tun: Frau Meier hängt ihre XL Schlüpper genau vor unseren Augen auf der Wäscheleine auf, und du weißt genau: das sind die Schlüpfer Montag – Samstag in 5 verschiedenen Farben und die dazu passenden Unterhemden, die allerdings nur alle zwei Tage gewechselt werden…

Danke liebe Nachbarin, für den Einblick in dein Privatleben!!!

 

Ich habe mir jetzt in meinem Kalender notiert, dass Frau Meier Donnerstags ihren Waschtag hat, da werde ich den Waschkeller lieber meiden!!!

Getaggt mit , , , , ,

Bananenstauden in Aachen

Heute in der Mittagspause haben wir die wohl ersten wild wachsenden Bananenstauden in Aachen entdeckt. Zumindest sah es auf den ersten Blick so aus: Minichiquitas die in Brennnesseln wachsen.

Bananenstauden in Aachen 1 Aber beim genaueren Hinschauen war dann schnell klar: Einige von den kleinen gelben Würmchen mit schwarzen Punkten krabbeln noch auf den Blättern herum: Es waren die Raupen vom Tagpfauenauge die sich dort den Bauch voll fressen.
Die Brennhaare der Brennnesseln stören sie nicht, wäre ja auch eine ziemlich stachelige und juckende Angelegenheit, wenn man mit seinem ganzen Körper über die Blätter der Brennnessel robbt und danach nicht einmal Hände hat, um sich zu kratzen…

Bananenstauden in Aachen 2 Die meisten Raupen waren wohl schon am Ende ihres 4-8 wöchigem Lebensabschnitt als Nimmersatt, sie hingen dicht aneinander gepresst in ihrem Netzt, bewegten sich nicht, was an eine Bananenstaude erinnert. Ob sie auch wie eine Gourmet-Banane schmecken, wollte ich lieber nicht probieren… Wäre auch zu schade gewesen, denn sie werden wohl in den nächsten 4 Wochen als Schmetterlinge aus ihren Puppen schlüpfen und uns den Sommer über begleiten.

Getaggt mit , , ,

Fliegende Hunde

Fliegende Hunde_2 Fliegende Hunde (Pteropodidae; Megachiroptera) sind eine Säugetierfamilie aus der Ordnung der Fledertiere. Sie bilden die einzige Familie der Unterordnung Megachiroptera und stehen damit den Fledermäusen gegenüber. Die Familie umfasst rund 40 Gattungen mit knapp 200 Arten. Wie stellt man sich einen handelsüblichen, fliegenden Hund eigentlich so vor? Er erreicht eine Flügelspannweite von bis zu 170 Zentimetern, hat eine Flugmembran zwischen Armen und dem Körper, kann kopfüber am Baum hängend schlagen,…

Alles Unfug!

Fliegende Hunde_3Flughunde sind haarig, klein, schlafen viel, freuen sich mit dem ganzen Körper, sind blitzschnell, fressen auch Katzenfutter, bellen und können eben fliegen, wenn auch nur kurze Distanzen, aber immerhin. Das Fliegen wird ihnen ermöglicht durch ihre überdimensional-großen Ohren, die im Verhältnis zum Körper fast 20 Prozent ausmachen.  Das ist aber  auch schon die einzige Funktion dieses Sinnesorgans, zum Hören sind sie leider vollkommen ungeeignet, Flughunde haben ihren eigenen Willen und lassen sich nur sehr selten etwas sagen.

Die Flugzeit sollte den Zeitumpfang von 2 Stunden allerdings nicht überschreiten, danach sieht man ihnen die Erschöpfung deutlich ins Gesicht geschrieben und es ist erst mal wieder eine Ruhepause in Form von einem Nickerchen erforderlich.

Getaggt mit , , , , , ,